Akustisch induzierte Epilepsie der Freude / Pummeluff / Mehr Denkmäler / Für’s Herz

candyspeed

Cheers fellow people in the hood!

Habe eben langersehnte Post aus Japan erhalten. Also ich bin ja musikalisch nicht auf irgendeine Richtung festgelegt. Meist schätze ich es, wenn Musik so gemacht ist, dass man sie nicht nach dem ersten Hören direkt verstanden hat – höre zum Beispiel lieber eine Nocturne von Chopin als ein Symphonie von Beethoven oder ein Stück von Genghis Tron als eines von Metallica.

Das letzte Mal nun, dass mich musikalisch etwas sehr gefordert hat, war als mir ein Freund einen youtube-Link zu Kobaryo geschickt hat. Ich war sofort hin und weg. Also die Musikrichtung nennt sich (eventuell) J-Core. Das ist eine bunte Mischung als Anime-Musik, Autoscooter, 90’er Eurodance, Gabber, Hardcore, Goa, Dubstep, Japan-Pop und… ehm… allem anderen.

Da ich das Album auf youtube jetzt bestimmt schon neuntausend Mal gehört habe (meistens im Auto) bin ich froh, das Ding jetzt haptisch und in besserer Qualität zu haben.

Hier ist jedenfalls mal die Youtube-Version. Tue dir den Gefallen und höre es mindestens über Kopfhörer und nicht über die schäbigen Handy- oder Laptopboxen.

 

 

Da hörste! Bäm. Apropros Bäm: ich habe lange keine nervigen Interviewfragen mehr gestellt bekommen. Aber dann kam diese: „Andy, wie kannst du in Anbetracht der Unsicherheit eines Künstlerlebens abends gut einschlafen?“ Hier die video-Antwort:

 

 

Was war sonst noch? Ach ja! Ich habe noch zwei weitere Denkmäler beleidigt, die ich hier noch nicht vorgestellt habe. Irgendwie schade, dass Denkmäler nicht majestätisch sind, sonst würde ich sehr viele Strafanzeigen bekommen…. Egal. Hier kommen sie:

 

 

 

Hier nochmal an mein Kameraführungspersonal, im ersten Fall Marvin Ruppert, im zweiten Stefan Dörsing, beides so herzensgute Menschen, dass meine Homepage gar nicht genug Platz bietet, ihnen zu huldigen.

Apropros huldigen: Ich habe da ein kleines Gedicht geschrieben, was ich sehr mag. Das möchte ich hier als letztes noch gepostet haben. Der Vollständigkeit halber.

herz

In diesem Sinne und schon am Donnerstag: Ein schönes Wochenende!

high5,

Andy

 

 

 

am by Establishmensch in Allgemein, Denkmäler beleidigen, Kunst

2 Akustisch induzierte Epilepsie der Freude / Pummeluff / Mehr Denkmäler / Für’s Herz

  1. Ralph

    Hallo Andy,

    sicherlich ist mein Kommentar hier OFF-TOPIC, doch wollte ich Dir nur lobend mitteilen, dass Du neben Helge Schneider noch viele andere versierte Künstler in Dir vereinst, z.B Oscar Werner ( https://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Werner ).
    Vergleiche einfach einmal Deine Performance des laut schallenden Wortes „Ether“ ( https://youtu.be/gTTs9K6XUb0?t=5m27s ) in Deinem Textvortrag „Ether“ mit dem Gefühlsausbruch von Oscar Werner beim Wortausruf „Cornet“ ( https://youtu.be/AVCZDmWj2RQ?t=2m13s ) in der Erzählung „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“.

    • Establishmensch

      Hey! War lange nicht mehr hier eingeloggt. Danke dir auf jeden Fall. Ich werde mir die alle mal reinziehen.

Kommentieren


8 − acht =